KABUKI Teppanyaki Restaurant

Teppanyaki Restaurant in Frankfurt seit 1989

Esskultur

Zum Aufbringen japanischer Esskultur

Hier werden die Herkünfte sowie Sage jeder japanischen Küche vorgestellt.

Japanisches Essen ist mit ausgebogener Ernährung und Gesundheit verbunden.

Man kann hinzu auf gar keinen Fall auf Sake verzichten, wenn es ums Essen geht, da Sake einem höchsten Genuss gibt.

Hier werden die Herkünfte sowie Sage jeder japanischen Küche vorgestellt.

 

1 : "Don" - Auflauf japanischer Art

Gemüse, Fleisch bzw. Fisch, Ei, und heißer Reis… wichtige Nahrungsmitteln in einer Schüssel.

Diese Art vom Essen entwickelte sich zusammen mit Modernisierung und Demokratisierung. 

Während Japan seit 1868 modernisiert und demokratisiert wurde,

blühte Diese japanische Art vom Auflauf quasi als Volksessen auf.

Damals gab es nur 3 Sorten: Rind-, Aal-, und Tempura-Aufläufe.

Zwischen 1900 und 1920 entstanden nach und nach 

neue abwechslungsreiche Sorten wie Schweine-Aufläufe, wegen der liberalen Atmosphäre der Demokratisierung.

Im Sommer am gesetzlich festgesetzten Tag isst man Aufläufe mit gebratenen Aalen, um gesund zu bleiben.

Denn es gibt eine ältere Überlieferung, dass der Aal gesund macht.

Heutzutage sind Rind-Aufläufe unbedingt unverzichtbar für Japaner.

Die Zahl von Geschäften, die Rind-Aufläufe anbieten, beträgt knapp über 1 Million.

Wenn Sie die erfahren möchten,

können Sie natürlich bei unserem Restaurant probieren.

Wir bieten einige verschiedene Aufläufe -"Don" an.

 

Sie können weitere Esskultur lesen.

2: Washoku
3: Onigiri - Reisbällchen
4: Japanischer Whisky
5: Sake
Facebook